Der Unterricht

Unterrichtsablauf & Vorbereitung

Die meisten Unterrichtstunden gehen nahtlos in einander über - wenn eine Stunde

zu Ende ist, beginnt die nächste ohne Pause. Damit genügend Zeit zum Umziehen bleibt ohne das Hektik ensteht, bitten wir darum, dass alle Schüler pünktlich und mindestens 10 Min. vor Unterrichtsbeginn in der Ballettschule eintreffen.

 

Wir bitten alle Eltern ihre Kinder pünktlich zum Unterricht zu bringen

und wieder abzuholen - die Aufsichtspflicht des Lehrpersonals beginnt

mit dem Unterrichtsanfang und endet mit dem Unterrichtsschluss. 

Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

 

Können Schüler oder Schülerinnen durch Krankheit oder aus anderen Gründen

nicht am Unterricht teilnehmen, so bitten wir um kurze Nachricht. Somit können

wir den Unterrichtsablauf besser planen.

 

Die Einteilung der Schüler und Schülerinnen in die Unterrichtsstufen sowie in

Choreografien erfolgt durch die Schulleitung und dem zuständigem Lehrpersonal.

Unter Umständen kann eine zweckmäßige neue Gruppeneinteilung erfolgen.

Änderungen werden frühzeitig bekannt gegeben und mit den Betroffenen

einvernehmlich abgestimmt.

 

Damit ein effektiver Unterricht stattfinden kann, sollten alle Schüler und

Schülerinnen den Anweisungen des Lehrpersonals folgen.

 

Wir bitten alle unsere Schüler und Schülerinnen es zu vermeiden

Wertgegenstände, Schmuck, Geld, etc. in die Ballettschule mitzubringen.

Für mitgebrachte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

 

Die Schüler und Schülerinnen sollten ordentlich und mit 

entsprechender Kleidung, Schuhen und Frisuren zum Unterricht erscheinen. 

 

Neuigkeiten und wichtige Termine werden über Info-Schreiben an alle

Eltern/Schüler verteilt.

Wir bitten alle Eltern/Schüler sich diese Schreiben durchzulesen.

Ebenfalls bitten wir darum ab und zu einen Blick auf unser Infoboard am

Eingang zu werfen. Bei Fragen stehen wir immer gerne zur Verfügung.

 

Bei großen Aufführungen, kleineren Auftritten oder beim Abschlusstraining 

bitten wir alle Schüler und Schülerinnen und auch Eltern pünktlich zu erscheinen.

Zudem bitten wir gerade vor großen Aufführungen pünktlich und regelmäßig zum

Unterricht zu erscheinen, damit eine erfolgreiche Probenzeit durchgeführt werden kann

und die Aufführung letztendlich ein Erfolg wird.

Weiter sind auch die damit verbundenen Termin der Infotreffen einzuhalten

oder sich ggf. zu informieren.

Regeln im Ballettsaal

Kein Lärm vor und im Ballettsaal

 

Bitte vor dem Unterricht Kaugummis oder Bonbons ausspucken und auf die Toillette gehen,

damit es keine Unterbrechungen während des Unterrichts gibt.

 

Bitte den Ballettsaal nicht mit Straßenschuhen betreten.

 

Das Essen im Ballettsaal ist nicht gestattet, gut verschließbare Trinkflaschen dürfen in den Unterrichtsaal mitgebracht werden.

 

Im Ballettsaal wird nicht getobt, gerannt und geschrien. Zusätzlich ist der Unterricht keine Plauderstunde für die Schüler.

 

Die Musikanlage ist für alle Schüler und Schülerinnen tabu!

 

Die Spiegel dienen nicht zu abstützen, wir bitten daher nicht gegen die Spiegel zu rennen oder zu schlagen.

 

Ballettstangen sind keine Klettergerüste! Da wir für unseren Unterrichtausschließlich mobile Ballettstangen nutzen, die sehr stabil sind,

bitten wir trotzdem alle Schüler, nicht an den Ballettstangen herum zu turnen,

um unnötige Verletzungen zu vermeiden.

Der Ballettsaal und die Umkleideräume sind ordentlich zu verlassen.

Eventuell entstandener Müll ist zu entsorgen und genutztes Unterrichtsmaterial an seinen Platz zu räumen.

Das gleich gilt für alle Räumlichkeiten!

 

Alle Unterrichtsmaterialien werden von der Ballett- & Tanzschule zur Verfügung gestellt und sind pfleglich zu behandeln.

 

Ein respektvoller Umgang miteinander ist uns sehr wichtig! Schüler und Dozenten/Trainer, sowie Schüler untereinander gehen immer respektvoll miteinander um, dazu gehört Höflichkeit, angemessenes Verhalten, Toleranz und Rücksichtsnahme.

Deswegen legen wir sehr viel Wert darauf, auch Grundlegende Dinge wie eine Begrüßung sowie eine Verabschiedung in den Unterricht mit einzubauen.

 

Da die Ballettschule zusammen mit der Tanzschule Balsano unter einen Dach besteht, findet kontinuierlich Unterricht statt.

Wir bitten alle Schüler und Eltern den  laufenden Unterricht, gerade im Aufenthaltsbereich, nicht zu stören. 

Die Unterrichtsbekleidung

Ein wichtiges Thema im klassischen Ballett ist auch die Unterrichtsbekleidung.

Tütüs, Trikots, Strumpfhosen, Stulpen, Röckchen, Schläppchen, Spitzenschuhe, Dutt und vieles mehr... all diese Dinge, die bei unseren Schülern große Augen hervorrufen, gehören selbstverständlich auch zur Kultur des klassischen Ballett und sind gleichzeitig ein wichtiger Bestandteil.

Die Trainingsbekleidung ist für viele etwas Besonderes,

hierbei ist es wichtig, dass Unterrichtsbekleidung nicht nur hübsch aussieht, sondern auch effektiv ist.  

Diese spezielle Bekleidung hat natürlich ihren Sinn!

Sie hilft die Körperlinien besser zu erkennen und Fehler zu korrigieren, 

nicht nur für die Dozenten, sondern auch für die Schüler selbst.

 

Nicht geeignet für den Unterricht sind Tütüs oder Bühnenkleidung.

Sie behindern die Bewegung und verdecken die Körperhaltung.

 

Es ist von unserer Seite empfehlenswert eine ordentlich Basisausstattung zu besitzen. Erfahrungsgemäß ist Ballettbekleidung im Fachhandel sehr kostspielig und oft stimmt das Preis- Leistungsverhältnis nicht.

Deshalb haben wir für alle Klassen qualitativ hochwertige und für 

Ballettbekleidung kostengünstige Strumpfhosen, Ballettanzüge und Schläppchen zusammengestellt.

Alle Stufen haben die gleiche Ausstattung, die sich lediglich durch die Farbe der Ballettanzüge unterscheiden. Gleichzeitig wird die Basisausstattung wie Schläppchen, Strumpfhose und Ballettanzug  auch für die Aufführungen genutzt.

Tütüs und Röckchen und alles was dazu gehört wird für jede Aufführung von uns gestellt, da diese in aufwendiger Handarbeit speziell hergestellt werden.

Wir haben Pakete zusammengestellt mit:

*Schläppchen (verschiedene Modelle)

*Strumpfhose

*Trikot

Auf Wunsch kann jedes Paket mit einer Wärmejacke,

Stulpen und einem Röckchen ergänzt werden.

 

Alle Artikel haben wir zur Anprobe vor Ort und werden auf Wunsch bestellt.

Damit keine Unterrichtszeit verloren geht, würden wir gerne zu den Anproben individuelle Termine vereinbaren, bei denen die Schüler in Ruhe anprobieren können,

da gerade bei der Schläppchen-Auswahl dies sehr wichtig ist.

Wer Interesse hat kann uns jeder Zeit gerne ansprechen oder ganz bequem unser Kontaktformular nutzen.

 

Um gut für den Unterricht vorbereitet zu sein, sollten sich folgende Kleidungsstücke in einer Balletttasche befinden:

Grundausstattung:

Balletttrikot/-Anzug

Strumpfhose

Schläppchen

Wärmebekleidung,

gerade im Winter:

Stulpen

Wickeljacke

Jumpsuite/individuelle Wärmebekleidung

Individuell ergänzbar:

Wickelrock

Bitte kein Tütü!!!

Zusätzlich:

Trinkflasche

Zopfgummis

Haarklammern

Harrbürste, etc.

Für das Training auf Spitze:

Pflaster

Nähzeug

Schoner/Zehenkeile

individuelles Material für die Zehen 

Kolophonium

Die Frisur

Offenes Haar im Training stört und lenkt ab!

Wir bitten daher alle Schülerinnen, ihre Haare zu einem festen Dutt zusammen zu stecken.

Zudem wird durch eine unangemessene Frisur, bzw. offenes Haar, die Bewegung und die

Haltung des Kopfes beeinflusst.

Offene Haare fallen ins Gesicht und stören; sie behindern bei Sprüngen und Drehungen!

 

Weiter ist eine klare Nacken- und Halslinie nur sichtbar, wenn das Haar zu einem Dutt

zusammen gesteckt ist. So kann ein effektiver Unterricht stattfinden und entsprechende

Korrekturen vorgenommen werden.

Tanzschule Balsano 

Breitenfelder Str. 30

58285 Gevelsberg

(Zentrale)

Tel.: 02332-908420 Mobil: 0172-5243622

E-Mail: info@tanzschule-balsano.de

Alle Kurse der TSB werden über unsere Zentrale (Gevelsberg) gesteuert.

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Vimeo - Black Circle
  • YouTube - Black Circle